Exkursion VERA Wien

Den Abschluss von zwei Jahren Wahlpflichtfach Physik bildete am 3. April 2019 eine Exkursion nach Wien zum Vienna Environmental Research Accelerator (VERA). In diesem Experimentalbeschleuniger der Uni-Wien werden Proben nicht nur in ihre verschiedenen Atomsorten, sondern sogar in verschiedene Isotope aufgetrennt. Herumgeführt und über die verschiedenen Arbeitsgebiete des Teilchenbeschleunigers aufgeklärt wurden wir dabei von Mag. Dr. Martschini, der uns viel Wissenswertes über Datierungsmethoden in der Archäologie, Umweltthemen und medizinische Anwendungen erzählte. Die C-14-Methode zur Datierung von organischen Fundstücken, wie etwa dem berühmten Ötzi, ist eine der bekannteren Anwendungen, man kann jedoch auch das Alter von Zellen im menschlichen Körper auf ähnliche Weise bestimmen, über Ca-41 die Wirksamkeit von Osteoporose-Medikamenten nachweisen und wichtige Erkenntnisse für Klimaforschung (Be-10) und Astrophysik (Hf-182) gewinnen. Die Exkursion rundete perfekt die Themenbereiche Teilchenphysik und Kernphysik ab, denn wann hat man schon einmal die Gelegenheit, einen Teilchenbeschleuniger einmal „in echt“ zu sehen!?

SpraSpoMuLu*-Woche Nice 2019

Kathi: „Das hat man davon, wenn man mit einer Sportlehrerin auf Sprachreise fährt“

Auch wir, die Französischgruppe, melden uns zurück aus einer spannenden, anstrengenden aber schönen Sprachwoche. Die Reise begann mit einem angespannten und turbulenten Flug, vermutlich mit einem L17 Piloten. Nach einer heilen Landung freuten sich alle auf das schöne Wetter und das eiskalte Meer.

Jeder Tag begann mit einem gemeinsamen leckeren französischen Luxusfrühstück mit Baguette, Croissant und allem was dazu gehört. Darauf folgten anstrengende aber wunderschöne Spaziergänge durch Nizza, Monaco, Cannes, Éze und Antibes. Wir erlebten die typisch französische Kultur mit all dem guten Essen und der südländischen Lebensweise. Auch die Bildung blieb nicht auf der Strecke, wir besuchten das Picasso Museum, die Ausgrabungen der römischen Stadt Cimiez und das Musée océanographique. Auch am letzten Abend, nach wunderbaren Burgern im Hard Rock Café, war die Musik noch nicht aus, singend spazierten wir die Promenade des Anglais zu unserem Hotel zurück.

Die gesamte Woche war einfach nur Nice! ;)

* Sprach-Sport-Musik-Luxus

Diskussion zur EU Wahl am BORG Ternitz

Am Freitag nach den Osterferien (26.4.) findet für die 6. und 7. Klassen eine Podiumsdiskussion zur Wahl des Europäischen Parlaments statt. In der 5. und 6. Stunde kommen von 5 Parteien folgende Personen, um die Positionen ihrer Parteien unter die SchülerInnen zu bringen:

SPÖ - Jeannine Schmid (Kandidatin zur Wahl zum EP Parlaments)

ÖVP - Michael Stellwag (junger EU Gemeinderat und JVP Landesparteiobmann)

FPÖ - LAbg. Jürgen Handler (Bezirksobmann und Landtagsabgeordneter)

die Grünen - MMag. Hikmet Arslan (Landesgeschäftsführer NÖ)

NEOS - Christoph Müller (Junge NEOS Landesvorsitzender NÖ)

Liste 1Europa - Marion Krainer (Listenzweite der Liste 1Europa)

Wir freuen uns schon jetzt auf eine spannende Diskussion.

Reaktionen...

Besonders „heiß“ ging es im März in Chemie zu. Das Thema war Reaktionen und wir fingen bei Verbrennungen und Explosionen an. Die eindrucksvollen Aufnahmen wollten wir euch nicht vorenthalten. Viel Spaß damit! (Und macht das nicht zu Hause nach!)

Lageplan

Sponsor

Banner Ternitz groß farbe ohnemail

Bild vom BORG Ternitz bei Sonnenuntergang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen