BORG mit Schwerpunkt im künstlerisch-kreativen Bereich

KUNST-LogoDieser Zweig konzentriert sich auf künstlerische Fächer wie Theater, Tanz, Bewegung, Bühnenspiel und ähnliches. Dies geschieht in Verbindung mit den Fächern Deutsch, Musik und Bildnerische Erziehung und somit lernen die SchülerInnen ihrer Kreativität Ausdruck zu verleihen. In dieser Ausbildung eignen sich die SchülerInnen nicht nur wichtige Eigenschaften wie selbstbewusstes Auftreten und Selbständigkeit an, sondern sie erhalten auch eine praktische Ausbildung in den künstlerischen Fächern.

Hier geht's zu den Stundentafeln...


 NEWS NEWS NEWS


 

ONE BILLION RISING! Tanzen für den guten Zweck…

ONE BILLION (+ 41) erheben sich gemeinsam für die Aktion „Ein Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen“.

Seit 2012 erobern Aktivistinnen und Aktivisten am und um den 14. Februar auf der ganzen Welt, singend und tanzend, öffentliche Plätze, um gegen Gewalt an Frauen und Mädchen zu demonstrieren.

Weiterlesen

Food Photography

In der unverbindlichen Übung „Fotografie und digitale Bildbearbeitung“, die auch heuer wieder angeboten wird, haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit eigene Schwerpunkte nach ihren Interessen zu setzen. Im heurigen Schuljahr nimmt daher „Food Photography“ einen beträchtlichen Teil der Übung in Anspruch.

Weiterlesen

BORG on stage 2020

Ein riesengroßes Dankeschön an alle, die bei BORG on stage dabei waren: allen, die auf der Bühne gestanden sind, allen die als BesucherInnen da waren, alle die beim Buffet mitgearbeitet haben, allen die irgendwo mitgeholfen haben ...

... ein wunderschöner Abend ... mit vielen tollen Beiträgen.

Zu den Impressionen geht's HIER ...

Theaterbesuch „Hamlet“

Im Zuge einer Exkursion hat sich unsere Theatergruppe (6. und 7. Klassen Polyästhetik Deutsch) am 4. Dezember 2019 eine Vorstellung von HAMLET an der Bühne Baden angesehen. Dieses Stück war dank vieler willkommener Überraschungen eine wirkliche Bereicherung. Zu diesen Überraschungen zählten unter anderem der Einsatz von Musik, welche die Handlung noch zusätzlich und sehr authentisch untermalt hat und außerdem auch der Humor, der in das Stück eingebaut wurde, welcher das Zusehen noch ein Stück angenehmer machte. Die Besetzung hat großartige Arbeit geleistet, sowie auch die Bühnenbildner, die eine sehr kreative und nicht zuletzt praktische Umsetzung für das Bühnenbild gefunden haben. Das Voranschreiten der Handlung wurde zudem auch sehr interessant gestaltet, was wiederum dazu beigetragen hat, dass es weder träge noch eintönig wurde. Alles in Allem kann man sagen, dass es sich auf jeden Fall gelohnt hat, dieses Stück zu besuchen. 

THEATERTREFF spielt "Bernarda Albas Haus"

THEATERTREFF - das AbsolventInnentheater des BORG Ternitz hat unter der Leitung von Prof. Haider-Feuchtenhofer vier tolle Aufführungen von BERNARDA ALBAS HAUS (G. Lorca) auf die Bühne gebracht.

Herzlichen Dank an die elf Absolventinnen für ihren Einsatz, ihre Spielfreude und ihre großartige Darbietung. Das macht Lust auf mehr Theater. Herzlichen Dank auch an die Besucher u. Besucherinnen.

Hier einige Impressionen ...

Lageplan

Sponsor

Banner Ternitz groß farbe ohnemail

Bild vom BORG Ternitz bei Sonnenuntergang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.