BORG mit Schwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie

NAWI-LogoDer Schwerpunkt dieser Ausbildung liegt bei Informations- und Kommunikationstechnologie, sowie bei den naturwissenschaftlichen Fächern. Durch die EDV Kenntnisse die hier vermittelt werden, wird ein weiteres Studium in diese Richtung erleichtert. Außerdem fördern die im Unterricht durchgeführten Großprojekte sowie die Zusammenarbeit bei diversen Projekten mit dem anderen Zweig, die Teamarbeit, das Lösen von Problemen und andere wichtige Eigenschaften, die im späteren Arbeitsleben von großer Bedeutung sind.

Hier geht's zu den Stundentafeln...


NEWS NEWS NEWS


 

Exkursion VERA Wien

Den Abschluss von zwei Jahren Wahlpflichtfach Physik bildete am 3. April 2019 eine Exkursion nach Wien zum Vienna Environmental Research Accelerator (VERA). In diesem Experimentalbeschleuniger der Uni-Wien werden Proben nicht nur in ihre verschiedenen Atomsorten, sondern sogar in verschiedene Isotope aufgetrennt. Herumgeführt und über die verschiedenen Arbeitsgebiete des Teilchenbeschleunigers aufgeklärt wurden wir dabei von Mag. Dr. Martschini, der uns viel Wissenswertes über Datierungsmethoden in der Archäologie, Umweltthemen und medizinische Anwendungen erzählte. Die C-14-Methode zur Datierung von organischen Fundstücken, wie etwa dem berühmten Ötzi, ist eine der bekannteren Anwendungen, man kann jedoch auch das Alter von Zellen im menschlichen Körper auf ähnliche Weise bestimmen, über Ca-41 die Wirksamkeit von Osteoporose-Medikamenten nachweisen und wichtige Erkenntnisse für Klimaforschung (Be-10) und Astrophysik (Hf-182) gewinnen. Die Exkursion rundete perfekt die Themenbereiche Teilchenphysik und Kernphysik ab, denn wann hat man schon einmal die Gelegenheit, einen Teilchenbeschleuniger einmal „in echt“ zu sehen!?

Reaktionen...

Besonders „heiß“ ging es im März in Chemie zu. Das Thema war Reaktionen und wir fingen bei Verbrennungen und Explosionen an. Die eindrucksvollen Aufnahmen wollten wir euch nicht vorenthalten. Viel Spaß damit! (Und macht das nicht zu Hause nach!)

"Science goes School" - Faszination Technik erleben auf der FH Wr. Neustadt

Die SchülerInnen der 5A durften am 21.03.2019 im Rahmen von "Science goes School" die Institution FH Wr. Neustadt von innen kennenlernen und bekamen einen Einblick in ausgewählte Themenbereiche, die dort gelehrt und erforscht werden. Verschiedene Themen standen den SchülerInnen bei dieser Exkursion zur Auswahl und wurden in Kleingruppen-Workshops gemeinsam mit Lehrenden und Studierenden in den Labor- und Arbeitsräumen bearbeitet.

Folgende Workshops standen am Programm: "Modellbildung & Simulation", "Bau dir einen eigenen Lightfollower" und "United Colors of Robotics". Im Fokus standen das Arbeiten mit Robotern (Sortierung, Platinen-Erstellung, Ansteuerung und Sensorik, intelligente Bildverarbeitung) auf der einen und das Modellbilden und die anschließenden Computersimulationen mit Hilfe der Sprache der Mathematik auf der anderen Seite.

Nach einer köstlichen Stärkung und einer abschließenden Fragerunde ging's wieder zurück in unsere Stammschule, ins BORG Ternitz.

Exkursion der 6A ins Kunsthistorische Museum

Am 31.01.2019 besuchte die 6a gemeinsam mit ihren Geschichte-Professoren das Kunsthistorische Museum in Wien. Bei der Führung durch das Museum schenkten die Schüler vor allem den Statuen von Herrschern der Antike, die große Teile des Museums schmücken, Aufmerksamkeit, aber auch antike Münzen, ägyptische Särge und Malereien auf Keramik, welche Geschichten früherer Kulturen erzählen, weckten großes Interesse. Es war für Schüler und Lehrer ein lehrreicher, spannender und auch lustiger Ausflug, bei dem jeder etwas Neues dazulernen konnte.

Lageplan

Sponsor

Banner Ternitz groß farbe ohnemail

Bild vom BORG Ternitz bei Sonnenuntergang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen